Freitag

Chanel Illusion d´Ombre in 83 Illusoire
















Hallo meine Lieben!
Heute gibt’s ne kleine Review und Swatches zu dem Lidschatten von Chanel, den ich mir vor ein paar Wochen gekauft habe.















PREIS
Gekostet hat das gute Stück ca. 30 €, gekauft habe ich es bei Douglas im Laden.
VERPACKUNG
Glastiegel mit hochwertigem Plastikdeckel.


















GERUCH
Süßlich, ein wenig nach Benzin.
INHALTSMENGE
Enthalten sind 4 Gramm, sowie ein abgeschrägter kleiner Pinsel.


















TEXTUR
Das Besondere an diesen Lidschatten ist die Textur, sie ist seltsam. Der Lidschatten ist nicht wie ein Cremelidschatten aber auch nicht wie ein Puder Lidschatten. Wenn man ihn anfasst, dann ist das Gefühl ein wenig "wabbelig" und weich. Dennoch ist der Lidschatten nicht feucht.. ganz schwer zu beschreiben!














FARBE
Die Farbe 83 Illusoire ist eine Mischung aus violett, rosa, taupe, silbern und grauem Glitzer, der recht fein ist.

















ANWENDUNG
Der Lidschatten ist wie ganz normaler Lidschatten anwendbar.
AUFTRAG
Ich trage den Lidschatten manchmal solo, als Lidstrich oder in Kombination mit anderen Farben.
HALTBARKEIT
Jaa., die Haltbarkeit..mit der harperts so ein wenig. Der Lidschatten kriecht gerne in die Lidfalte und verdünnisiert sich vom Lid.
Wenn man das Lid vorher mit Primer, Puder und Puderlidschatten grundiert, dann hält sich das creasen in Grenzen, aber ohne Puderzeug als Untergrund kann ich den Lidschatten vergessen. Auch pur auf der Base hält er bei mir nicht so wirklich und das ist bei dem Preis wirklich schade. Ich hatte gedacht, dass er ähnlich wie die Armani Eyes to Kill Lidschatten ist, denen eine lange Haltbarkeit nachgesagt wird. Pustekuchen..dennoch finde ich die Farbe unheimlich schön, man kann sie ganz gut kombinieren und auch solo macht sie was her. Schichten klappt auch um den Effekt zu intensivieren, aber dann glitzert es doch schon recht arg auf dem Auge.
Wenn man sich den Aufwand machen möchte ist dieser Lidschatten wirklich toll, aber wenn man einen super unkomplizierten Lidschatten mit einer besonderen Farbe und Textur zur einfachen Anwendung sucht, ist man hier nicht ganz richtig (leider).

Ich hab hier ein Paar Swatches gemacht, von Links nach Rechts auf der Rival de Loop Base, der Artdeco Base, Solo und auf schwarzem Sleek Lidschatten (noir).































































Besonders gut habe ich die Farbe meiner Meinung nach nicht besonders gut einfangen können, aber dennoch geben die Bilder einen kleinen Einblick.
Bald schminke ich auch mal ein Make Up mit dem Lidschatten und mache dann auch Vorher/ Nachher Bilder!

In diesem Sinne, haut rein!

Kommentare:

  1. Schade, dass er gerne in die Lidfalte kriecht, denn die Farbe ist wirklich hübsch.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist sie, kann aber auch sein dass ich einfach noch nicht die richtige Auftrageweise habe oder das meine Lider im Laufe des Tages zu fettig sind ! *schulternzuck*

      Löschen